WIR SUCHEN DICH !

Hast Du Interesse an der Fotografie ? Fasziniert Dich das Licht ? Bist Du ein wenig redegewandt ? Könntest Du Dir vorstellen in unserem Lichtturmteam mitzuarbeiten ?

Wenn eines der vorgenannten Themen zutrifft, dann bist Du genau die bzw. der richtige Mitarbeiter/in  für uns. Zur Verstärkung unseres ehrenamtlich tätigen Lichtturmteams suchen wir noch einige Mitarbeiter/innen.

Was würde Dich erwarten:

Nach einer gewissen Einarbeitungszeit durch uns solltest Du eigenständige Führungen durch den Licht- und Medienturm mit der begehbaren camera obscura ehrenamtlich durchführen. Unsere Führungen werden Samstags und Sonntags jeweils am Nachmittag durchgeführt. Sonderführungen sind je nach Bedarf und Anmeldung auch innerhalb der Woche möglich.

Wenn Du Interesse hast, dann melde Dich bitte bei Manfred Haupthoff (tel. 0293123868 o. E-Mail: M.Haupthoff@gmx.de) oder Gernot Disselhoff (tel. 02931 16158 o. E-Mail: gernotdisselhoff@gmx.de).

Posted in In eigener Sache | Kommentare deaktiviert

Fotos aus der begehbaren camera obscura !

Am Samstag, 15. August 2015 war ein tolles Wetter und in unserer  camera obscura bot sich auf unserem Durchsichtsscreen ein fantastisches Bild. Hier ein paar Fotos:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Posted in In eigener Sache | Kommentare deaktiviert

6000. Besucher im Lichtturm !

6000. Besucher im Lichtturm Arnsberg !

Kurz nach Öffnung des Lichtturms Arnsberg mit camera obscura um 14.00 Uhr am Samstag, 18.07.2015 war es soweit. Der 6000. Besucher des Lichtturms seit der Eröffnung im August 2012 konnte begrüßt werden.  Prof. Dr. Christoph Weber aus Essen (Lehrstuhl Energiewirtschaft an der Uni Essen) wurde von dem Lichtturmplaner Manfred Haupthoff und dem Geschäftsführer des Fördervereins Lichtturm Arnsberg e.V., Gernot Disselhoff,  gebührend empfangen und geehrt.

Als Präsent wurde ihm ein Foto im Großformat, erstellt von Gernot  Disselhoff mit einer „Konservendose als Lochkamera“, sowie eine zu einer Lochkamera umgebauten analogen, mechanischen Nikon-Spiegelreflexkamera , erstellt von Manfred Haupthoff,  inklusive einiger herkömmlichen, analogen Diafilmkassetten im Format 24 x 36 mm überreicht.

Prof. Dr. Weber war mit seiner Familie aus Essen, Oberhausen und aus Fellbach bei Stuttgart zu Besuch in Arnsberg und war begeistert von der Stadt Arnsberg mit seiner historischen Kulisse !

Die Eltern von Prof. Dr. Weber hatten von ihren Kindern aus Anlass ihrer diamantenen Hochzeit eine Reise an das Mittelmeer geschenkt bekommen, aber die Mutter von Prof. Weber hat dann gesagt, lasst uns mal nach Arnsberg und ins Sauerland fahren, dort ist es wunderschön !

Links im Bild Manfred Haupthoff und rechts Prof. Dr. Christoph Weber.

Posted in In eigener Sache | Kommentare deaktiviert

Wichtige Information für Inhaber der WINTERBERG CARD

Liebe Urlauber aus dem Raum Winterberg !

Wenn Sie unseren Lichtturm besuchen wollen, dann beachten Sie bitte folgendes:

Durch einen Übertragungsfehler ist eine falsche Adresse  in der Tourist-Information angegeben.

Die richtige Adresse, unter der Sie den Lichtturm finden, lautet:

59821 Arnsberg Bergstrasse 8

Ihr Lichtturm Team

 

 

Posted in In eigener Sache | Kommentare deaktiviert

Ein Blick in den Turm !

Dieser Videoclip wurde hergestellt für die Präsentation auf der Internationalen Tourismus  Börse in Berlin (6. bis 10. März 2013).

Posted in In eigener Sache | Kommentare deaktiviert

Liebe Besucher !

Herzlich willkommen auf den Seiten des Fördervereins Lichtturm-Arnsberg.

Wir informieren Sie hier, möglichst umfassend und aktuell, über interessante
Entwicklungen und Fortschritte beim Ausbau des  denkmalgeschützten Arnsberger Limps-oder Mäuseturms in einen Licht und Medienturm – den LICHTTURM !
Die Arbeiten begannen im Juni 2011. Der Turm wurde im Juli 2012 fertiggestellt und am 10.08.2012 im Rahmen des Internationalen Arnsberger Kunstsommers feierlich eingeweiht !

 

Fotografie mit der Camera Obscura                                  Licht-u. Medienturm Arnsberg

 

 

Posted in In eigener Sache | Leave a comment